Business-Apps: Nützliche Helfer für den Geschäftsalltag

Die App „OpenTable“ gibt personalisierte ­Restaurantempfehlungen. Mit der App „Agri-Check“ von BayWa behalten Anwender das Wetter stets im Blick. Die App „Documents to Go“ erlaubt das Formatieren von Texten sowie die Bearbeitung von Powerpoint-Präsenta­tionen und ganzer Excel-Dateien.

(Foto: Agricheck)

Wer häufig beruflich unterwegs ist, muss gut organisiert sein. Dabei helfen auch einige Apps. Für die Reise mit Bus und Bahn empfiehlt sich der DB Navigator, erhältlich für Android und iOS. Damit können Anwender ihre Reise-verbindungen von Tür zu Tür planen und gleich auch das passende Ticket buchen. Auch Bahnverspätungen werden angezeigt. Für Fahrten mit dem Auto gibt es zum Beispiel „Driverslog Pro 2“ (Android und iOS), ein mobiles, elektronisches Fahrtenbuch mit Exportfunktion. Die App bietet einige Möglichkeiten, Aufzeichnungen zu kategorisieren und über Berichtsvorlagen zu exportieren oder direkt aus der App zu drucken oder weiterzuverarbeiten.

Die gesamte Geschäftsreise zu organisieren, dabei hilft die App „Tripit“ von Concur. Sie erfasst automatisch alle Reisedetails und erstellt einen Master-Reiseplan auf dem mobilen Gerät. Reisen, die über Concur gebucht werden, werden automatisch übertragen. Alle Reisen, die außerhalb von Concur gebucht wurden, werden in das Concur-System zurückgeführt. Sobald Anwender die Bestätigungs-E-Mail einer Buchung erhalten, wird diese einfach weitergeleitet. In einer kostenpflichtigen Pro-Version sind außerdem Funktionen wie umgehende Alerts zu Flugverzögerungen, Flugausfällen sowie Gateänderungen verfügbar. Zudem lassen sich die Reisepläne automatisch freigeben, um sie zum Beispiel mit der Familie oder Kollegen zu teilen.

Übersicht