Viewsonic: 38 Zoll für farbkritische Anwendungen

Mit dem „VP3881“ adressiert Viewsonic höchste Ansprüche. Dafür bringt der Curved-Monitor eine WQHD+-Auflösung, optimale Farbgenauigkeit und individuelle Kalibrierung mit.

Der Viewsonic VP3881
(Foto: Viewsonic)

Der „VP3881“ ist das Flaggschiff der Curved-Monitor-Reihe von Viewsonic. Er bietet ein 38 Zoll großes IPS-Panel mit einer WQHD+-Auflösung von 3.840 x 1.600 Bildpunkten bei einem Krümmungsradius von 2300R. Er soll insbesondere beim Grafikdesign oder Videoschnitt überzeugen, weshalb der Hersteller ein besonderes Augenmerk auf eine optimale Farbwiedergabe gelegt hat. Dank der Farbgenauigkeit von Delta E<2 werden die Farben präzise reproduziert. Gerade bei der Darstellung von Videomaterial überzeugt der Monitor dank 4K-Auflösung mit sehr detailreichen und farbintensiven Bildern.

Jeder Monitor wird bei der Herstellung individuell kalibriert und manuell angepasst, so dass alle Monitore die gleiche Farbdarstellung aufweisen. Im Lieferumfang eines Monitors ist ein individueller Farbkalibrierungsnachweis enthalten.

Das nahezu rahmenlose Design des ganz in schwarz gehaltenen Displays sorgt für einen eleganten Anblick auf dem Schreibtisch. Der Aufbau gelingt dank des Klicksystems in wenigen Sekunden. USB-3.1-Typ-C, Display Port-, und HDMI-Anschlüsse mit „HDCP 2.2“-Entschlüsselung sind mit an Bord und garantieren die sichere Wiedergabe von 4K-Content.