Mobile Geschäftsdaten einfach sichern: Backup- und Lade-Station für Smartphones

Toshiba hat mit dem neuen 2-in-1-Laufwerk Canvio eine mobile Station vorgestellt, die ein Smartphone auflädt und gleichzeitig die auf dem Device gespeicherten Daten sichert. Das Gerät ist allerdings ausschließlich für Android-Geräte verfügbar.

Mit dem 2-in-1-Laufwerk Canvio von Toshiba lassen sich Smartphones aufladen und gleichzeitig die darauf gespeicherten Daten sichern.

Die Storage Division von Toshiba Electronics Europe hat mit „Canvio for Smartphone“ ein tragbares Speichermedium mit Zusatznutzen vorgestellt. Das Gerät lädt den Akku von Android-Smartphones auf und sichert im selben Anwendungsschritt die darauf gespeicherten Daten. Der Vorgang wird gestartet, sobald die Station mit dem Stromnetz verbunden und ein Smartphone angeschlossen ist. Darüber hinaus muss die entsprechende Funktion in der zugehörigen Android-Applikation aktiviert werden.

Die Android-Applikation soll dem Anwender auch die einfache Verwaltung der gesicherten Daten ermöglichen. Auch der Wechsel auf ein neues Smartphone werde durch die Station erleichtert. Mit wenigen Handgriffen sollen sich die auf dem Speichermedium abgelegten Daten von dem alten Smartphone auf das neue Gerät übertragen lassen.

PC-Nutzer können die Station als herkömmliches externes Festplattenlaufwerk verwenden, das sie über die USB-Type-A- und USBType-C-Schnittstelle anschließen. Dadurch lässt sich die Station von verschiedenen Nutzern für die Datensicherung oder den Datentransfer benutzen.

Speicherplatz für bis zu 500 Gigabyte

„Canvio for Smartphone“ verfügt über ein kreisrundes weißes Gehäuse und bietet eine Speicherkapazität von 500 Gigabyte. Das Gerät wird mit einem Netzadapter, einem USB-2.0-Micro-BKabel, einem USB-2.0-Typ-C-Kabel und einem USB-Micro-BTyp-A-Adapter ausgeliefert.

Weitere Infos
http://www.toshiba.eu/storage