Mehr Tempo mit Tastaturbefehlen: Klickpfade abkürzen mit Tastenkürzeln

Durch die Anwendung von Tastaturbefehlen lassen sich einige Arbeitsschritte erheblich effektiver gestalten.

Wer einige Tastaturkürzel beherrscht, arbeitet an Windows-PC und Mac deutlich effizienter.
(Foto: Apple)

Wer sich bei der täglichen Arbeit am PC einige Tastaturbef ehle einprägt, spart viel Zeit. Wenn Sie beispielsweise unter Windows in einem großen Dokument ein bestimmtes Wort suchen, können Sie sich müde suchen. Alternativ können Sie Strg + F tippen und das gesuchte Wort einfach eingeben.

Wenn Sie unter Windows ein Programm deinstallieren möchten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Anstatt die Systemsteuerung aufzurufen und dann auf „Programme und Features“ zu klicken, können Sie einfach die Windows-Taste + R drücken und dann „appwiz.cpl“ in die Befehlszeile eingeben. Als Mac-Nutzer können Sie sich viele Mausklicks sparen, indem Sie mit dem Tastaturkürzel „control“ + „Tabulatortaste“ zwischen allen geöffneten Programmen schnell hin- und herwechseln. Mit dem Kürzel „Alt“ + „Command“ + „Eject“ (CD-Auswurftaste) versetzen Sie Ihren Mac unverzüglich in den Ruhezustand.